Heute in der Westfalenpost: Predigt, dass es keinen Gott gibt

20130715-085112.jpg
Das wundert mich jetzt doch. Sicher kann jeder Mensch denken, was er will. Aber ist es nicht Aufgabe einer Pfarrerin, den Glauben an Gott zu vermitteln? Andererseits ist die Glaubwürdigkeit der pastoralen Mitarbeiter in unseren Kirchen ein Riesenproblem.
In der Schweiz gibt es also eine reformierte Gemeinde, die gut damit klar kommt, dass ihre Pfarrerin nicht an Gott glaubt, aber auch keine Atheistin ist. Das mag erträglicher sein, als Pfarrer, die kraftlos daherpredigen, das Immergleiche, irgendwie nicht besonders lebendig.
Zum Inhalt gehört die Form, zur Botschaft die Glaubwürdigkeit. Man kann nicht alles haben. Mir fallen eine ganze Menge Kalenderspruchweisheiten ein, aber froh macht mich das nicht.

Advertisements

4 thoughts on “Heute in der Westfalenpost: Predigt, dass es keinen Gott gibt

  1. Hmm, schon komisch. Vielleicht war das ja aus dem Zusammenhang gerissen? Eigentlich glauben auch protestantische Pfarrer an Gott. Schnelles googeln zeigt mir dann auch auf der Webseite der Gemeinde Muri-Gümligen http://www.rkmg.ch/predigten-edg : „Ein Blick in die öffentlich zugänglichen Predigten von Pfrn. de Groot zeigt, dass auf sie der Titel, den
    die BZ gewählt hat, in dieser Form nicht zutrifft: Pfrn. de Groot betet in ihren Gottesdiensten zu Gott, und in ihrer erwähnten Predigt führt sie differenziert aus, was es heisst, unter den Bedingungen der menschlichen Ohnmacht zu glauben und verzweifelte Kranke zu stützen. Das liebende Ausharren am Krankenbett ist in vielen Fällen eine angemessene Form, „Glauben“ im Sinne von „Liebe“ spürbar zu
    machen: „Nur in der Liebe ereignet sich Gott“ bedeutet dann, dass wir in Fällen, wo Worte leere Hülsen wären, durch unsere Praxis der Anteilnahme ermöglichen, dass sich „Gott“ ereignen kann, eben in der Liebe, durch die Liebe. An das Ringen des Theologen Dietrich Bonhoeffer erinnern Aussagen aus einer anderen Predigt von Pfrn. Ella de Groot: „Mich inspirieren die Geschichten über Jesus. Mich berühren seine Handlungen. Was ich von ihm glaube, finde ich nicht in einem Glaubensbekenntnis, sondern vielmehr in meinem eigenen Leben.
    Dort, in meinem Leben, begegne ich keinen Götzen, Heiligen und Erlösern, sondern Menschen, die mich berühren und in Bewegung setzen.
    Ich brauche Jesus nicht um an Gott zu glauben, sondern als Vorbild von jemandem, der Gott ‚gelebt‘ hat. Seine Geschichten motivieren mich, so zu leben, dass in meinem Leben sich Gott ereignen kann. Ohne Bedenken sich für andere einsetzen, sich nicht abfinden mit allem, was Menschen entwürdigt, das möchte auch ich tun. Dem anderen, mir, und dem was ich Gott nenne, treu zu bleiben, das will ich
    versuchen.“

    Es ist wahrscheinlich Sauregurkenzeit.

  2. Hat dies auf Interplanetar's Blog rebloggt und kommentierte:
    Predigt, dass es keinen Gott gibt | Zur übernatürlichen Person Gott hat sie recht. http://bitly.com/18ryJdw

    Was ist Got
    Goten Got (Wulfia) = Eisen-Erz = Alle Himmelskörper
    Hebr. Are(t)s/z die Erde, Erz, Land = hebr. Razon = Wunsch)
    rets Räter, Ratgeber
    årets (greg) Jahr.
    „Gott år!“(Schwed.) = Gutes Jahr= Wunsch

    Mengen- und Spurenelemente, sind Zünder, in jedem Stoffwechsel, werden auf Nahrungsweg aufgenommen.
    Ageda 21., Kapitel 19 „Untersuchung von Stoffen.

    Ereignis ist unabhängig von Besinnungen auf besinnungslose falsche Erinnerung und Utopie.
    Ich bin nach dem Toilettengang erlöst.

    Ich habe an der Front gestanden. Landwirtin, Pflegekraft, Padagiin, gerichtlich Betreuerin.

    Entwicklungsmöglichkeiten?Lass Asche unter Apfelbaucm streuen. Dann kann der Enkel die Oma im Apfel essen. Die fromme Auferstehung geht wohl mit utopischeren Ideen einher.

    Empfehlung:
    Nimm DAM (statt Adam)
    DAM (Deutsche Akademie f. Metrologie ) , Aufgabe Messwesen.

    Nasa (Sonnenwind)
    Nasi (Reis)
    Nasi (Fürst)
    Nasi (koptisch Herbmonat)
    Nase für die Liebe.

    Zoologie, Botanik, Humanwissenschaft, Kosmologie,anerkannten Wisseschaften ist aderes wie frommer Selbst-, Fremdbetrug. Pawlowschem Hund, Placebo, Nocebo-Effekt, beizubringen. Kirche http://bitly.com/17HAB4U

    Verfassungsrechtlich
    In Verantwortung vor Gott (Präambel) meint keine Person,
    Klagen gegen Person Gott werden verorfen mit Begründung nicht greifbar, nicht existent. Klagen wäre durchaus berechtigt wenn es die Person Gott der organisierten Kulten gäbe. Problem Fremdtäuschung,Selbsttäuschung, Illusionäre Verkennungen, gibt es so wie anders.
    Texte die nicht dem Urkunden-, Dokumentenrecht entsprechen, gelten formal nichtig. §§ 415-419 ZPO, Beweiswürdigung nach § 286 Abs. 1 S. 1 ZPO erfolgt auch über Vertragsurkunden.Vergleiche

    Einband Glaubensbuch mit § 10, 13, 66 UrhG.
    chrift gibt es ca. 100 auf der Erde, wobei keine Besonderer ist, ausgenommen Schrift hat Geschmacksmuster (Markenrecht)
    Wahrheitssuche kommt ohne formal nichtige Glaubensbücher, aus

    Glaubwürdig, Glaubhaftigkeit, Unglaubhaftigkeit
    http://www.psychology48.com/deu/d/glaubhaftigkeit/glaubhaftigkeit.htm
    http://www.str1.jura.uni-erlangen.de/forschung/jahn/Glaubhaftigkeitsbeurteilung.pdf

    Geist, ist kein Gehirn, sonder Gas, bzw. Atmosphäre, um alle Himmelskörper.
    Eisen zieht im Körper den Sauerstoff an, der wichtig für das Gehirn ist. Atemzentrum im Gehirn, steuert die Atmung.
    Weiteres von Medizinern, Apothekern, Ernährungswissenschaftlern erklären. Wer Schwierigkeiten mit Biochemie hat, kann mit Kinderbücher angefangen.

    Wirkungen
    wären auch völlig ohne Worte. Um das zu wissen, braucht man nur höher entwickelte Tiere zu beochten. Nach Krematorium bleiben wenige Gramm Mineralgemenge im Körper, Implantate, sind größer Teile, die entfernt werden.
    Entwicklungsmöglichkeiten? Lass Asche unter Apfelbaucm streuen. Dann kann der Enkel die Oma im Apfel essen. Die fromme Auferstehung geht wohl mit utopischeren Ideen einher.

    STAAT BEZAHLT KIRCHE
    Regelungen von Anno 1803
    Ev. Kirche 279 Millinen, kath. Kirche 202 Millionn Euro jährlich aus Staatskasse. http://bitly.com/17HAB4U

    Sehnsuchtskranke ergeben keine Kompetenz, Resourcen, höchstens Prestigemangel.

    1. Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar, den ich wach und aufmerksam gelesen habe. Allerdings passt er nicht ganz in das Konzept dieses Blogs, denn es geht hier ja um eine alte Dame, die sehr zufrieden in ihrer Gemeinde und mit ihrem Glauben ist. Sie versteht einfach nicht, was Sie wollen.
      Ich selbst kann einige Ihrer Argumente nachvollziehen, finde manches selber bemerkenswert, anderes kenne ich als Munition in fruchtlosen Schlagabtäuschen.
      Herzliche Grüße und einen frohen Sonntag wünscht
      Dorothee Janssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s