Jardim Celeste – der himmlische Garten #TagSechs

Tante Gertruds Anmerkung :

In Dortmund ist heute Kulinarisches Wochenende. Obwohl es über 30 ° C werden wird, habe ich Lust, dahin zu fahren. Ich bewunder die jungen Leute, die heute so viel reisen können. Das hätte ich auch gern gemacht.
Wie man sich wohl als Dortmunder in einem Wohnviertel Lateinamerikas fühlt? Schön, dass die jungen Leute uns davon berichten.

Bonifanten @Weltjugendtag Rio

Es ist ein Himmlischer Garten, dieser „Jardim Celeste“. Das zumindest ist der Name des Wohnviertels, in dem zum Beispiel Marinalva mit ihren zwei Kindern wohnt. Ein Viertel, das eine besondere Geschichte hat – mit maßgeblichem Anteil aus der Dortmunder Gemeinde St. Bonifatius.
UPDATE: Jetzt mit Video.

Ursprünglichen Post anzeigen 692 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s