Ich bin nicht blöd – vom Ruf alter Frauen in der katholischen Kirche

Ich bin nicht blöd - vom Ruf alter Frauen in der katholischen Kirche

Im Advent wird das neue Gotteslob eingeführt. Ich hielt es bei der Rosenkranzandacht der kfd bereits in Händen, weil „Wenn das Brot, das wir teilen“ darin steht. So brauchten wir nur ein Gesangbuch.
Heute habe ich bei facebook dieses Bild gesehen. Das Bistum Münster hat es veröffentlicht: eine alte Dame sitzt in der ersten Reihe in der Kirche und mäkelt am Gotteslob rum. Außerdem sagt sie „Revolution“ und „Franziskus“ in einer Weise, die sie als unaufgeklärt und dämlich dahinstellt.
Die sowas denken, haben offenbar keinen Gedanken daran verschwendet, dass wir das II. Vatikanische Konzil live miterlebt haben. Wir sind die Generation, die den II. Weltkrieg überlebt hat, den Wiederaufbau erfahren hat und den größten Umbruch in unserer Kirche erwarten konnte. Dieser Umbruch steht noch aus. Es rumort erst jetzt. Direkt nach dem II. Vatikanum ist eigentlich alles so weitergegangen wie vorher. Wir konnten ganz offiziell in unserer Muttersprache Gottesdienst feiern. Das hatten wir vorher auch getan. Es gab Pfarrgemeinderäte. Aber mitgestaltet hatten wir vorher auch schon. Und wo ein Pfarrer nicht wollte, ging es auch anschließend nicht.
Die solche Bilder posten, haben keinen Gedanken daran verschwendet, dass wir die Lebenserfahrung haben, die ihnen fehlt.
Uns hat man in Bildungsveranstaltungen die Texte des II. VAT nahe gebracht. Sie passen wunderbar zu dem, was die meisten von uns sowieso glauben. Wir wurden aber nie gefragt. Was uns fehlt, ist das Vertrauen der Verantwortlichen in der Kirche. Ganz offensichtlich. Sonst gäbe es eine solche Karikatur nicht.

Advertisements

3 thoughts on “Ich bin nicht blöd – vom Ruf alter Frauen in der katholischen Kirche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s