Osterlamm gebacken

Leider ist mein Fotoapparat kaputt, sonst hätte ich euch ein Foto von meinen Osterlämmern gepostet. Sie sind mit Puderzucker bestreut. Sieht lecker aus und duftet schön. Eigentlich wollte ich sie zur Osternacht mit in die Kirche nehmen, weil wir uns anschließend immer im Gemeindesaal treffen und noch ein bisschen essen und trinken. Aber seit der Umstrukturierung im Bistum Essen sind wir eine Gemeinde, die aus ehemals 2 Pfarreien besteht, und das ist menschlich schwierig. Die Osternacht findet in diesem Jahr in der anderen Kirche statt und da erfährt man unsererseits wenig. Auch die Gemeindenachrichten helfen da nicht weiter.

Vergangenen Sonntag habe ich mir eine Osterkerze gekauft. In der Osternacht wird sie mit dem Osterfeuer entzündet. Wir geben das Licht weiter und so wird die Kirche hell. Für alle Familienmitglieder habe ich Kerzen besorgt und Lämmer gebacken. Mein Nachbar, der vielleicht katholisch ist, es aber nicht sagt, bekommt auch ein Lamm. Er ist brummig, aber er freut sich trotzdem.

In den letzten Tagen haben viele Menschen schlecht geschlafen, wegen dem Vollmond. Es ist der Frühlingsvollmond, der immer vor dem Osterfest kommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s